So sichern Sie das Löschen von Dateien vom Computer

Schützen Sie Ihre Privatsphäre, indem Sie wissen, wie Sie Löschdateien von Ihrem Computer schützen können.

Paniklöschtasten auf Tastatur

Erfahren Sie, wie Sie Dateien auf Ihrem Computer dauerhaft löschen, ohne die Chance auf Wiederherstellung zu haben.

So verwenden Snoops forensische Software

Gegner, die entschlossen sind, Ihr Gerät auf Ablaufverfolgungsdaten zu untersuchen, verwenden eine spezielle forensische Software, um es gründlich nach verborgenen Ablaufverfolgungsinformationen sowie vor langer Zeit gelöschten Elementen auf Ihrem Speichermedium zu durchsuchen.

Alle Geräte, ob Desktop-Computer, Laptops, Tablets, Smartphones oder Wechseldatenträger wie USB-Speichersticks, werden routinemäßig von Experten für forensische Software untersucht, die für Vertrags-, Zivil-, Arbeits- oder Ehestreitigkeiten angestellt werden.

Manchmal wird der Experte beauftragt, nach Stunden auf Ihr Gerät zuzugreifen, eine Kopie (Bild) Ihres Speichermediums zu erwerben und es später außerhalb des Standorts zu untersuchen ohne dass du es jemals weißt.

Wenn Sie wissen, wie forensische Snooping-Software funktioniert, können Sie nachvollziehen, warum eine Reihe der auf dieser Website beschriebenen Techniken so wichtig sind, einschließlich des Löschens von Trace-Daten, der Verschlüsselung und des Löschens von Daten.

[ Gehe zu: Schnüffeln Sie Ihren eigenen Computer | Ausführliches Beispiel | Beste sichere Löschtools | Rekapitulieren ]


Wie forensische Software-Experten digitale Beweise finden

Im Allgemeinen erstellen die Experten für forensische Software zunächst ein genaues physisches Duplikat des Speichermediums des Geräts, das als a bezeichnet wird Disk-Image or Bitstream.

Ein genaues physisches Duplikat bedeutet eine bitweise Kopie und umfasst daher nicht nur Ihre ursprünglichen Elemente und Datendateien, sondern auch alle zuvor beschriebenen Ablaufverfolgungsdaten, einschließlich gelöschter Dateien, Registrierungsinformationen, Auslagerungs- und Ruhezustandsdateien, Speicherabbildern und temporären Artefakten , Festplattenindizes und sogar die Dateilücke und die fehlerhaften Cluster.

mehr Über: Cluster - Ein Gruppe bezieht sich auf den minimalen physischen Speicherplatz auf einem Speichermedium, der von einem Betriebssystem zugewiesen wird. Beispielsweise verfügt die Festplatte eines Desktop-Computers über Millionen von Clustern.

In der Regel sind die forensischen Softwarepakete ebenso teuer wie hochentwickelt.

Die von Experten am häufigsten verwendeten Pakete können in der kosten Tausende von Dollar und erfordern eine professionelle Einweisung in deren Gebrauch. Zu den Merkmalen der forensischen Software auf Expertenebene gehören die Erstellung von Disk-Images und die Möglichkeit, leistungsstarke Suchvorgänge auf internen, externen und anderen Speichermedien durchzuführen, sowie Funktionen wie die Entschlüsselung von Dateien, das Knacken von Passwörtern und die Erkennung von Steganografie.


So schnüffeln Sie Ihren eigenen Computer

Dies sind die führenden forensischen Softwareanwendungen auf dem Markt:

Aber sie sind super teuer!

Wenn Sie einen Eindruck davon bekommen möchten, wie es ist, auf Ihrem eigenen Desktop-Computer oder Laptop herumzustöbern, um zu sehen, was erkannt und möglicherweise wiederhergestellt werden kann, können Sie die App ausprobieren Verzeichnis Snoop.

Directory Snoop ist zwar keine vollständige forensische Analysesoftware im puristischen Sinne, aber es ist ein leistungsstarkes Dienstprogramm, mit dem Sie Ihre Speichermedien auf einer detaillierten technischen Ebene analysieren können (bis hinunter zur Clusterebene).

Plus ist es Ranking und ermöglicht es Ihnen, viele versteckte Daten und Trace-Daten zu finden und zu untersuchen.

Directory Snoop bietet Ihnen auch die Möglichkeit dazu Säuberung (Löschen) Sie einige dieser Trace-Daten oder stellen Sie sie bei gelöschten Elementen wieder her. Dies ist ein hervorragendes persönliches Produkt. Es ist nicht kostenlos, aber Sie können es kostenlos testen, bevor Sie sich für den Kauf einer Lizenz entscheiden.

In der folgenden detaillierten Abbildung sehen Sie, wie dieses Tool vertrauliche Ablaufverfolgungsinformationen findet, die in die Cluster von Festplattenspeichermedien eingebettet sind.


Ausführliches Beispiel für das dauerhafte Löschen von Dateien vom Computer

Top Tipp - Dieser Abschnitt richtet sich an fortgeschrittene Benutzer. Wenn Sie die Materialien etwas kompliziert finden, gehen Sie zu Rekapitulieren Abschnitt Am Ende.

In diesem Tutorial wird anhand eines praktischen Beispiels gezeigt, wie Sie Dateien dauerhaft löschen und tatsächlich alle vorhandenen Spuren entfernen können.

Zur Demonstration habe ich einen Videoclip mit dem Namen STRIPPED.WMV gespeichert und dann auf einem USB-Stick gelöscht. Dieser Artikel könnte genauso gut ein Dokument über eine Krankheit darstellen, die Sie haben, Ihr persönliches Budget, einen vertraulichen Bericht, Ihre Molkerei, Artikel aus Ihrem Erotik-Vorrat oder was auch immer Sie als privat betrachten.

Im Folgenden verwende ich eine App zum Wiederherstellen von Dateien (undelete), um zu veranschaulichen, dass das jetzt gelöschte Video leicht gefunden und wiederhergestellt werden kann. Mit anderen Worten, durch Löschen der Datei "normal" könnte es leicht sein ungelöscht.

Ich habe den Videoclip wieder auf einen USB-Stick gespeichert, diesmal habe ich aber Das Video wurde mit einer Wisch-App ordnungsgemäß gelöscht. Das Video sollte nun mit herkömmlichen undelete-Apps gelöscht und unwiderruflich wiederhergestellt werden. Um dies zu überprüfen, verwende ich dieselbe App zur Wiederherstellung von Dateien (undelete), um zu überprüfen, ob das Löschen wirklich funktioniert hat.

Es ist jedoch wichtig, das zu verstehen Selbst gelöschte Dateien hinterlassen immer noch einen leeren Verzeichniseintrag (sein Dateiname) und manchmal auch alte Dateinamen können eine Bedrohung für Ihre Privatsphäre darstellen.

Nachdem das Löschen des Videoclips nun bestätigt wurde, gehe ich zu über, um das Risiko leerer Verzeichniseinträge zu beseitigen Säuberung sein alter Dateiname (Leeren Verzeichniseintrag löschen) aus dem Master-Index des Speichermediums, sodass keine Spur davon vorhanden ist.

Zum Schutz der Privatsphäre wische ich die Speichermedien ab Freiraum Verwenden Sie mehrere Durchgänge, damit selbst von erfahrenen Gegnern mit der besten forensischen Software, die Sie für Geld kaufen können, keine Spur oder das Risiko einer Wiederherstellung besteht.

Lass uns anfangen ….

* * *

Mit einer weit verbreiteten und kostenlosen App zur Datenwiederherstellung (Undelete) kann das gelöschte Video leicht gefunden werden (siehe Screenshot). Abhängig davon, ob neue Daten den zuvor vom Video belegten Speicherplatz auf dem Speichermedium überschrieben haben, ist eine vollständige Wiederherstellung möglich. Dies hängt in der Regel davon ab, vor wie langer Zeit das Objekt gelöscht wurde und wie groß das Speichermedium ist.

Abbildung: Das zuvor gelöschte Video STRIPPED.WMV kann leicht gefunden und wiederhergestellt werden

Abbildung: Das zuvor gelöschte Video STRIPPED.WMV kann leicht gefunden und wiederhergestellt werden

Wie in der obigen Zusammenfassung erläutert, habe ich den Videoclip für die nächsten Schritte erneut auf einem USB-Stick gespeichert. Diesmal habe ich das Video jedoch ordnungsgemäß mit einer Wisch-App gelöscht. Dies macht das Video unwiederbringlich durch konventionellen Wiederherstellen von Apps.

Obwohl das Video gelöscht wurde, bleibt der alte Dateiname im Master-Index des Speichermediums zurück. Um diesem Risiko zu begegnen, müssen wir Säuberung es ist leer Verzeichniseintrag so dass keine Spur davon existiert.

Beobachten Sie in der nächsten Reihe von Screenshots, wie der entsprechende Verzeichniseintrag lautet gereinigt mit meiner empfohlenen Wisch-App. Die App findet den Verzeichniseintrag auf einfache Weise und löscht mit ein paar Auswahlen den Verzeichniseintrag.

Abbildung: Die App zum Wiederherstellen des Löschvorgangs findet leicht den Verzeichniseintrag (den Dateinamen des gelöschten Elements)

Abbildung: Die App zum Wiederherstellen des Löschvorgangs findet leicht den Verzeichniseintrag (den Dateinamen des gelöschten Elements)

3-Purge-Menü . 4-Löschvorgang bestätigen . 5-Purge bestätigt

Zahlen: Auswählen des Verzeichniseintrags zum Löschen und anschließendes Bestätigen des Löschvorgangs

Abbildung: Bestätigen, dass der Verzeichniseintrag jetzt gelöscht und aus dem Index der Festplatte geleert wurde

Abbildung: Bestätigen, dass der Verzeichniseintrag jetzt gelöscht und aus dem Index der Festplatte geleert wurde

Wie Sie im obigen Screenshot sehen können, wird der Name des gelöschten Elements (der Verzeichniseintrag) jetzt aus dem Verzeichnis des Laufwerks entfernt und durch ein Fragezeichen (?) Ersetzt.

Führen Sie nun die App zum Wiederherstellen von Löschvorgängen erneut aus, um festzustellen, ob das gelöschte Element vorhanden ist.

Abbildung: Das Dienstprogramm "Undelete" kann das STRIPPED.WMV-Video nicht finden, wenn Sie eine andere Suche durchführen

Abbildung: Das Dienstprogramm "Undelete" kann das STRIPPED.WMV-Video nicht finden, wenn Sie eine andere Suche durchführen

Selbst bei der weitestmöglichen Suche auf dem USB-Stick findet die nicht gelöschte App keine Spur des gelöschten Videos. Dies liegt daran, dass der Verzeichniseintrag jetzt weg ist.

Die App zum Wiederherstellen des Löschvorgangs kann den Datensatz des gelöschten Elements nicht mehr finden. Dies bedeutet, dass das gelöschte Element nicht nur vor der Erkennung und Wiederherstellung, sondern auch vor der Erkennung durch herkömmliche nicht gelöschte Apps sicher ist. Allerdings bis die Fahrt ist Freiraum wird gelöscht, könnte eine leistungsfähigere forensische Software möglicherweise die vorherige Existenz des Videos erkennen und es möglicherweise sogar ganz oder teilweise wiederherstellen.

Aus diesem Grund sollten Sie bei sensiblen Elementen und Daten immer zusätzlich zum Löschen der spezifischen Elemente auch die Laufwerke löschen Freiraum - weiter unten ausführlich demonstriert - um sicherzustellen, dass die Daten von leistungsfähiger forensischer Software nicht wiederhergestellt werden können.

Spülen Alle Designs Ihre leeren Verzeichniseinträge

Gute Wisch-Apps, einschließlich der von mir empfohlenen, erleichtern das Löschen alle leere Verzeichniseinträge von Speichergeräten. Dies wird in der nächsten Reihe von Screenshots veranschaulicht.

Abbildung: Wählen Sie das Laufwerk aus, von dem Sie Verzeichniseinträge löschen möchten (hier G :)

Abbildung: Filtern Sie die Ergebnisse, um die Verzeichniseinträge zuvor gelöschter Elemente anzuzeigen

Abbildung: Filtern Sie die Ergebnisse, um die Verzeichniseinträge zuvor gelöschter Elemente anzuzeigen

Abbildung: Wählen Sie nun alle angezeigten leeren Verzeichniseinträge aus, die Sie löschen möchten

Abbildung: Wählen Sie nun alle angezeigten leeren Verzeichniseinträge aus, die Sie löschen möchten

Abbildung: Nach der Bestätigung werden alle ausgewählten leeren Verzeichniseinträge von den Speichergeräten gelöscht

Abbildung: Nach der Bestätigung werden alle ausgewählten leeren Verzeichniseinträge von den Speichergeräten gelöscht

Nach der Massenbereinigung leerer Verzeichniseinträge vom USB-Stick können Sie nun mit einem Dienstprogramm zur Wiederherstellung von Dateien (undelete) sicherstellen, dass keine Aufzeichnungen der gelöschten Elemente oder Ordner mehr vorhanden sind. das heißt, dass alle leeren Verzeichniseinträge tatsächlich gelöscht wurden. Dies wird im nächsten Screenshot gezeigt.

Abbildung: Bestätigen Sie, dass die Bereinigung erfolgreich war, indem Sie das Dienstprogramm zur Wiederherstellung von Dateien (undelete) erneut ausführen

Abbildung: Bestätigen Sie, dass die Bereinigung erfolgreich war, indem Sie das Dienstprogramm zur Wiederherstellung von Dateien (undelete) erneut ausführen

Herzliche Glückwünsche! Alle Trace-Aufzeichnungen der Namen gelöschter Objekte und Ordner wurden vom USB-Stick entfernt. Natürlich können und sollten Sie diese Techniken auf so viele Speichergeräte wie möglich anwenden, insbesondere auf Computerfestplatten, um Ihr gesamtes System von diesem Risiko versteckter Tracedaten freizuhalten.

Löschen des freien Speicherplatzes Ihres Laufwerks

Es kann großartig sein, dass allgemein verfügbare Dienstprogramme zum Wiederherstellen nicht in der Lage sind, Ihre zuvor gelöschten Dateien und Ordner zu finden und wiederherzustellen. Aber bis zum jeweiligen Laufwerk Freiraum wird gelöscht, könnte ausgefeilte forensische Software Ihre gelöschten Objekte möglicherweise (teilweise oder vollständig) erkennen und wiederherstellen, selbst wenn die leeren Verzeichniseinträge dieser Objekte gelöscht werden.

Deshalb sollten Sie auch den zusätzlichen Schritt machen den freien Raum abwischen auf Ihrem Speichermedium.

Das Löschen des freien Speicherplatzes eines Speichergeräts (derselbe USB-Speicherstick wie oben) wird in der nächsten Reihe von Screenshots gezeigt. Wenn Sie eine andere App verwenden, sehen die Bildschirme anders aus, es gelten jedoch dieselben allgemeinen Schritte und Konzepte.

Abbildung: Wischen Sie nun den freien Speicherplatz auf demselben Laufwerk, auf dem gerade leere Verzeichniseinträge gelöscht wurden

Abbildung: Wischen Sie nun den freien Speicherplatz auf demselben Laufwerk, auf dem gerade leere Verzeichniseinträge gelöscht wurden

Abbildung: Je sicherer die von Ihnen verwendete Löschmethode ist (Anzahl der angewendeten Überschreibungsdurchläufe), desto länger dauert dies

Abbildung: Je sicherer die von Ihnen verwendete Löschmethode ist (Anzahl der angewendeten Überschreibungsdurchläufe), desto länger dauert dies

Sobald der Löschvorgang abgeschlossen ist, werden alle Spuren früherer Dateien und Ordner beseitigt und können nicht mehr wiederhergestellt werden, selbst wenn eine ausgefeilte forensische Software verwendet wird.


Sichere Löschtools

Die beste und einfachste Möglichkeit, die Spuren Ihrer Aktivitäten von Geräten zu entfernen, besteht darin, speziell für diesen Zweck entwickelte Tools zu verwenden.

Sichere Löschanwendungen (manchmal Privatsphäre genannt Reinigung, Radiergummi, waschen, wischen or Scheuer- Apps) sind Tools, mit denen alle auf Ihrem Gerät hinterlassenen Trace-Informationen entfernt werden, um die Privatsphäre zu schützen.

Viele dieser Apps erledigen die Aufgabe mit einem einzigen Klick. Es gibt Dutzende solcher Apps für alle Geräte, von denen einige kostenlos sind.

Wenn Sie nicht glauben, dass Sie ein Tool zum Entfernen von Trace-Daten benötigen, überlegen Sie es sich noch einmal! Führen Sie die Überprüfungen weiter oben in diesem Beitrag durch, um festzustellen, welche Ablaufverfolgungsinformationen möglicherweise auf Ihrem Gerät vorhanden sind, damit andere Personen sie erkennen können.

Fragen Sie sich, wenn jemand diese einfachen Techniken verwendet, was würde er finden?

Mit vielen kostenlosen Apps, die für nahezu jedes Gerät auf dem Markt verfügbar sind, gibt es wirklich keine Entschuldigung dafür, keine App zur Reinigung der Privatsphäre zu verwenden.

Unabhängig davon, für welche App Sie sich entscheiden, ob Sie eine kostenlose oder eine Premium-App wählen, stellen Sie sicher, dass sie angemessen unterstützt und regelmäßig aktualisiert wird. Nehmen Sie sich nach der Installation der App eine Minute Zeit, um sie einzurichten, und wählen Sie die Quellen von Geschichtsaufzeichnungen Sie möchten, dass es auch von Windows, Ihrem Webbrowser und anderen Apps bereinigt wird. Gute Entscheidungen sind die Apps, die Sie für Ihre sensiblen Aktivitäten am häufigsten verwenden. Dazu gehören möglicherweise Ihre Video-Player- und Bildbetrachter-Apps.

Führen Sie auf Ihrem Gerät gelegentlich eine Datenschutzüberprüfung durch (einschließlich der in den obigen Links aufgeführten Schritte), um festzustellen, ob neue Quellen für Trace-Daten angezeigt werden. Wenn ja, aktualisieren Sie Ihre Einstellungen entsprechend. Sie können nach jeder vertraulichen Sitzung auf Ihrem Gerät bereinigen oder, wenn Sie möchten, regelmäßige Bereinigungen planen oder die App bei jedem Start und / oder Herunterfahren automatisch bereinigen lassen.

Beste sichere Lösch-Apps

Die Verwendung einer speziell entwickelten App ist der einfachste Weg, um unerwünschte Ablaufverfolgungsdaten von Ihren Geräten zu löschen. Die meisten Datenschutz-Reinigungs-Apps bieten eine große Auswahl, was Sie von Ihrem Gerät bereinigen können.

CCleaner

CCleaner ist das branchenführende (dh über 1 Milliarden Downloads!) kostenlose Tool mit einem Premium-Pendant. Sie können damit schnell und einfach Verlaufsaufzeichnungen von Windows- und Webbrowsern sowie von gängigen Internet- und Multimedia-Apps löschen.

Es enthält auch Laufwerk abwischen Funktionen (Löschen des freien Speicherplatzes oder des gesamten Laufwerks von 1-, 3-, 7- oder 35-Durchläufen), aber keine Dateischredderfunktionen.

CCleaner Free

BleachBit

BleachBit (kostenlos) ist eine leistungsstarke und dennoch einfache App, die Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen anspricht.

Mit BleachBit können Sie unerwünschte Ablaufverfolgungsdaten aus den erwarteten Quellen und aus einer Vielzahl von Apps sicher löschen. Es ist auch als erhältlich tragbar Distribution, dh eine Version, die Sie von einem USB-Speicherstick ausführen können. Es ist die History Clearing App, die Bruce Schneier Verwendet. Genug gesagt.

BleachBitAbbildung: Auswählen von Optionen in BleachBit zum Bereinigen von Trace-Datenquellen

Datenschutz-Radiergummi

Privacy Eraser Kostenlos und sein Premium-Gegenstück Privacy Eraser Pro sind einige der besten Datenschutz-Apps, die es gibt. Es verfügt über eine übersichtliche und intuitive Benutzeroberfläche und Funktionen, mit denen Sie die von Ihrem Webbrowser, Betriebssystem und Hunderten von Apps hinterlassenen Trace-Daten mithilfe von Dutzenden von entfernen können Plugins erhältlich.

Mit Privacy Eraser können Sie auch eigene erstellen und hinzufügen benutzerdefinierte Elemente zur Reinigung, falls erforderlich. Als Bonus hat es eingebaut Aktenvernichtung und freier Speicherplatz Laufwerk abwischen Fähigkeiten und andere handliche Werkzeuge.

Es kommt auch in einer tragbaren Version, die Sie von einem USB-Speicherstick ausführen können.

Privacy Eraser KostenlosAbbildung: Privacy Eraser erleichtert das Entfernen von Trace-Daten auf Ihrem Gerät

Privacy Eraser Free hat eine saubere und intuitive Benutzeroberfläche mit Funktionen zu Entfernen Sie die Trace-Daten Von Ihrem Webbrowser, Betriebssystem und Hunderten von Apps zurückgelassen.

Über eine einfache, intuitive Benutzeroberfläche können Sie alle lästigen Datenquellen auf Ihrem Computer löschen. Es umfasst alle Grundlagen wie Ihre Browser-Verlauf, Cache, Suchverlauf, automatische Vervollständigung und alle Cookies, die Sie löschen möchten.

Aber es geht noch viel weiter und löscht Windows kürzlich benutzter Gegenstand Aufzeichnungen, temporäre Dateien, Systemartefakte und andere Quellen für Ablaufverfolgungsdaten auf Ihrem Computer, die Aufschluss darüber geben, was Sie bisher gemacht haben.

Privacy Eraser Free ist mit einer langen Liste von Standardelementen vorinstalliert, die Sie zum Löschen auswählen können, einschließlich der Spuren, die von einer Vielzahl beliebter Apps zum Abspielen von Videos, Anzeigen von Bildern, Teilen von Torrents, Öffnen von Dokumenten usw. hinterlassen wurden Erstellen und fügen Sie bei Bedarf Ihre eigenen benutzerdefinierten Elemente für die Bereinigung hinzu, damit Sie sich keine Sorgen mehr darüber machen müssen, dass Sie keine potenzielle Quelle für Ablaufverfolgungsdaten löschen können.

Darüber hinaus hat PEF eingebaut Aktenvernichtung und Laufwerk abwischen Funktionen, die es Ihnen ermöglichen, digitale Objekte, Dateien und Daten auf Ihren Festplattenlaufwerken und anderen Speichermedien zu löschen (zu löschen). Die kostenlose Version ermöglicht das Überschreiben in einem Durchgang, während die Premium-Version Privacy Eraser unterstützt Pro (unten) kann Wischmethoden von 1 bis 35-Durchläufen unterstützen.

Abbildung: PEF's Drive Wipe (zum Vergrößern auswählen)

Abbildung: PEF's Drive Wipe (zum Vergrößern auswählen)

Datenschutz Radiergummi Bewertung Endeffekt: Wie Sie sehen, verfügt PEF über zahlreiche leistungsstarke Funktionen für eine kostenlose App, die alle Ihre Anforderungen zum Entfernen von Trace-Daten abdecken und eine angemessene Dateivernichtung für das Löschen von Laufwerken ermöglichen.

Gehen Sie zu Privacy Eraser Free Site >>

Die Pro-Version bietet dieselben Funktionen wie die kostenlose Version (in einem anderen, traditionelleren Display).

Allerdings, wenn Sie die zusätzliche Sicherheit benötigen, in der Lage zu sein permanent löschen Mit Privacy Eraser Pro können Sie digitale Objekte erstellen, bei denen keine Chance auf Wiederherstellung besteht Aktenvernichtung und Laufwerkstücher von bis zu satten 35-Pässen.

Abbildung: Privacy Eraser Pro unterstützt das Löschen von bis zu 35-Pässen

Abbildung: Privacy Eraser Pro unterstützt das Löschen von bis zu 35-Pässen

Abbildung: Privacy Eraser Pro verfügt über Millionen von Plug-Ins, mit denen Sie alle Ihre Apps löschen können

Abbildung: Privacy Eraser Pro enthält unzählige Plug-Ins, mit denen Sie alle Ihre Apps löschen können (zum Vergrößern auswählen)

Noch mehr als PEP ist PEF vollständig anpassbar und bietet die Möglichkeit dazu Zeitplan Reinigungssitzungen und seine robuste Plug-in-Unterstützung Dies bedeutet, dass mit ziemlicher Sicherheit ein Plug-In für alle Ihre Apps vorhanden ist, von den beliebtesten bis zu den dunkelsten.

Datenschutz-Radiergummi Pro ist für eine kostenlose 30-Testversion verfügbar.

Privacy Eraser Pro herunterladen (kostenlose 30-Testversion)


Zusammenfassung: Zusammenfassung der gewonnenen Erkenntnisse

Die obigen Demonstrationen sind umwerfend. Ihre Festplatte hinterlässt alle möglichen Spuren, die Sie verfolgen können, selbst wenn Sie Objekte löschen und den Papierkorb leeren.

Diese Materialien behandelten, warum und wie Daten unwiederbringlich gelöscht werden und hinterlassen keine Spuren, dass die Dateien überhaupt existierten. Die Konzepte wurden mit konkreten, schrittweisen Demonstrationen untermauert.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der beste Schutz Ihrer Geräte vor Datenschutzverletzungen eine Kombination der folgenden ist:

  • wischen (anstatt nur zu löschen) alle Elemente, die Sie wirklich löschen Dateien dauerhaft sichern möchten
    .
  • Säuberung leer Verzeichniseinträge aus den Hauptindizes Ihrer Speichermediengeräte, um die alten (gelöschten) Namen von Elementen und Ordnern zu entfernen, die gelöscht, verschoben, umbenannt und gelöscht wurden
    .
  • Wisch den Freiraum auf Ihren Speichergeräten, um Risiken durch leere Verzeichniseinträge sowie durch Dateischwierigkeiten dauerhaft zu beseitigen
    .
  • Darüber hinaus sollten Sie Folgendes beachten:

Klicken Sie hier, um unten einen Kommentar zu verfassen 2 Kommentare